Das Team

Die 21 Oaks Capital GmbH erbringt ihre Dienstleistungen in der Anlagevermittlung von und der Anlageberatung in Finanzinstrumenten im Sinne des § 2 Abs. 2 Nr. 3 und Nr. 4 des Wertpapierinstitutsgesetzes („WpIG“) als vertraglich gebundene Vermittlerin ausschließlich für Rechnung und unter der Haftung der AHP Capital Management GmbH, Weißfrauenstraße 12-16, 60311 Frankfurt am Main.

bridge canva text color dark grey

vetus mundus - novae terrae

Michael Geike

Managing Partner | DLT Specialist

Michael ist in unserem Team der Spezialist für Blockchain- und Distributed Ledger Technologien. Er hat am Imperial College in London Mathematik studiert. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Derivatehändler bei JP Morgan hat er bei Zalando in einem Team mit Datenwissenschaftlern KI- und algorithmusbasierte Bezahlsysteme optimiert. Er arbeitet seit mehr als zehn Jahren im Bereich von Distributed Ledger Technologien. Im Laufe seiner Karriere war er an mehreren Firmengründungen im Bereich Blockchaintechnologien beteiligt, unter anderem im Jahr 2013, als die erste Firma in Europa gegründet wurde, die sich exklusiv mit dem Thema Kryptowährungen und Mining beschäftigt hat. In seiner letzten Funktion war er CEO der börsengelisteten Advanced Blockchain AG, die er ebenfalls im Jahre 2017 mitgegründet hat.

Connect with

Michael via
in

Edgar Heimbach

Managing Partner | Managing Director

Edgar ist Geschäftsführer der 21 Oaks Capital GmbH und primär verantwortlich für das Kundengeschäft. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre startete er seine Karriere als „Financial Consultant“ bei Merrill Lynch. Danach arbeitete er im Investment Banking der UBS, der Deutschen Bank und der WestLB. Edgar betreute in dieser Zeit als „Cash Equity Sales“ institutionelle Vermögensverwaltungen, Versicherungen und Hedge Fonds. In seiner letzten Funktion leitete er das Brokerage Geschäft der WestLB in Düsseldorf. Seit 2015 ist er selbständiger Unternehmer und berät unter anderem mittelständische Unternehmen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Prozessoptimierung und Digitalisierung.

Connect with

Edgar via
in

Harald Sporleder

Senior Partner | Value Investments
& Hedge Fund Specialist

Harald ist in unserem Team der Spezialist für die Verwaltung und die Betreuung institutioneller Kundengelder. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre startete er seine Karriere bei der Dresdner Bank Asset Management. Harald verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Portfolio Management und war bis vor kurzem noch als „Managing Director“ verantwortlich für das europäische Hedge Fonds Geschäft der Allianz Global Investors. Seit dem 1. Dezember 2022 ist Harald CIO und Geschäftsführer bei Lingohr & Partner Asset Management GmbH. Er ist als Gesellschafter aktiver Berater der 21 Oaks Capital GmbH.

Connect with

Harald via
in

Steffen Fuchs

Senior Partner | Macro Strategy

Steffen ist in unserem Team verantwortlich für die Makro Strategie. Nach über 30 Jahren in der Bankindustrie mit Stationen im Economics Research der UBS sowie verschiedenen Managementpositionen im Aktienvertrieb von UBS und Deutscher Bank war Steffen zuletzt als „Managing Director“ verantwortlich für das gesamte institutionelle Kundengeschäft der Deutschen Bank im Bereich Aktien in Europa. Seit 2016 ist Steffen selbständiger Unternehmer und Autor.

Connect with

Steffen via
in

Boyan Georgiev

Partner | DLT Investment Strategy

Boyan ist in unserem Team verantwortlich für das Research und die Blockchain/DLT-Strategie. Er studierte Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München (TUM) und absolvierte dort seinen „Bachelor of Science in Business Informatics“. Er ist seit mehreren Jahren professionell in der Blockchain-Industrie tätig und war unter anderem Head of Research bei der Advanced Blockchain AG. Dort war er auch für das Inkubationsprogramm mitverantwortlich, das gemeinsam in Zusammenarbeit mit der Blockchainsparte dlab von SOSV betrieben wurde. Hieraus sind viele erfolgreiche Projekte hervorgegangen, die er bis heute berät.

Connect with

Boyan via
in

Bernd Reeker

Partner

Bernd startete seine Karriere 1987 an der Düsseldorfer Börse beim Börsenmakler Spütz AG und war dort in seiner 15-jährigen Tätigkeit zunächst für den Rentenhandel und später für den Eigenhandel verantwortlich. Nach seiner Zeit bei der Spütz AG war Bernd mit seiner eigenen Handelsfirma an der Düsseldorfer Börse tätig. 1993 war er Gründungspartner der Packenius, Mademann & Partner Vermögensverwaltungs GmbH (eine Beteiligung der Donner & Reuschel Privatbank AG). Heute ist Bernd geschäftsführender Gesellschafter einer Beteiligungsgesellschaft und Aufsichtsrat in mehreren Kapitalgesellschaften. Er ist einer der Initiatoren der 21 Oaks Capital GmbH und steht mit seiner Erfahrung und seinem Netzwerk beratend zur Verfügung.

Joshua Reimann

DLT Specialist I Consultant

Joshua ist Spezialist für Blockchain- und Distributed Ledger-Technologien. Während seines Studiums der Wirtschaftspsychologie beschäftigte er sich in seiner Abschlussarbeit mit der "Evolution des Geldes" und diskutierte Bitcoin als digitales Gold. Nach seinem Studium war er als Berater in deutschen Mittelstands-Blockchain-Projekten tätig und beriet mit seiner ersten eigenen Gesellschaft jahrelang einen großen deutschen Logistik-Konzern in Berlin im Bereich der Digitalisierung und Automatisierung. Joshua gründete und führt eine erfolgreiche Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft, die sich auf den Blockchain-Markt spezialisiert hat. Diese berät nicht nur aktiv im Blockchain-Bereich, sondern investiert auch gezielt in vielversprechende deutsche Blockchain-Startups mit realen Anwendungsfällen, welche beispielsweise das erste elektronische Wertpapier nach dem elektronischen Wertpapiergesetz (eWpG) technisch realisierte. In seiner Rolle als Analyst hat Joshua zuletzt die börsennotierte coinIX in Hamburg jahrelang beraten.

Connect with

Joshua via
in

Der Beirat

Gemeinsam bauen wir Brücken in eine neue Ära

Alexander Höptner

Als designierter CEO gründet Alex derzeit AllUnity, ein JointVenture von DWS, Flow Traders und Galaxy mit dem Ziel einen voll regulierten EURO Stablecoin gemäß der MiCA Richtlinie zu emittieren. Alex war bis Ende 2022 CEO der 100x Group, der Holdingstruktur für die BitMEX-Plattform. Er verkörpert die Integration von traditioneller Finanzwelt und Krypto. Er kam zur 100x Group von der Börse Stuttgart GmbH und der Euwax AG, wo er seit 2018 Chief Executive Officer war. Unter Alex' Führung wurde die Börse Stuttgart zu einem Pionier des Handels mit digitalen Vermögenswerten und war der erste traditionelle Börsenbetreiber in der Europäischen Union, der Kryptomärkte anbot. Zuvor war er 15 Jahre lang in leitenden Funktionen für die Deutsche Börse AG, den Betreiber der Frankfurter Börse, tätig, bevor er 2016 zwei Start-ups für den Handel mit virtuellen Vermögenswerten gründete.

Connect with

Alex via
in

Dr. Andreas Dittrich

Andreas ist Informatiker mit 25 Jahren Erfahrung in der IT-Branche. Er hat in verschiedenen technischen Funktionen als Ingenieur, Architekt, Berater und im Management gearbeitet. Sein Fokus liegt seit jeher auf der Sicherheit von Service- und Cloud-Infrastrukturen. Nach mehreren Jahren in der Wissenschaft, in denen er Netzwerkprotokollsicherheit erforscht und lehrt, kam er 2015 zur Deutschen Telekom (DT). Seit 2018 leitete er die Transformation des Enterprise-Blockchain-Geschäfts der DT, um sich auf die Unterstützung und Förderung öffentlicher Blockchains zu konzentrieren. Im Jahr 2022 kam Andreas zu Finoa – einer führenden europäischen Plattform für die Verwahrung digitaler Vermögenswerte und Finanzdienstleistungen für Institutionen. Als Geschäftsführer baute er die Tochtergesellschaft Finoa Consensus Services auf, die Kerninfrastruktur für Blockchain-Ökosysteme bereitstellt. Andreas ist vor kurzem als Chief Technology Officer in das Executive Management Team von Finoa eingetreten.

Connect with

Andreas via
in

Leonard Dorlöchter

Leonard ist Mitbegründer von peaq, dem dezentralen Web3-Netzwerk, das die Economy of Things antreibt. Zusammen mit seinen Mitbegründern stellt Leonard sich die Zukunft der durch Automatisierung generierten Überfluss neu vor und betreibt Forschung mit Industriekonsortien wie dem Gaia-X moveID. Gemeinsam entwickeln sie Technologien, um eine gerechtere und dezentralere Zukunft zu verwirklichen. Leonard hat während seiner sechs Jahre in der Blockchain-Branche mehrere Organisationen, Teams und Produkte aufgebaut.

Connect with

Leonard via
in

Unsere Geschichte

Die Idee, 21 Oaks Capital zu gründen, geht zurück auf das Jahr 2017. Es ist das Jahr der ICOs im „Crypto Space“, die Presse berichtet viel über diese neue „Anlageklasse“ der Kryptowährungen. In diesem Jahr wird der „Mainstream“ das erste Mal bewusst an das Thema Blockchaintechnologie herangeführt. Genau in dieser Zeit berichtet das „Manager Magazin“ über eine Gruppe junger Investoren (Ausgabe November 2017: „Eine Berliner WG im Goldrausch“), die sich in Berlin zusammengefunden und in dieser „neuen Welt“ ihre Leidenschaft gefunden hat. Es wird berichtet über die Pioniere der ersten Stunde, über Robert Küfner, Florian Reike und viele mehr. Auch Michael Geike ist Teil dieser „Community“. Es ist das Jahr, in dem genau von diesen Personen die erste börsengelistete deutsche Aktiengesellschaft, die sich mit der Distributed Ledger Technologie auseinandersetzt, ins Leben gerufen wird – die Advanced Blockchain AG.

Unser Mitgründer Edgar Heimbach wird auf das Thema aufmerksam und fliegt nach Berlin, um diese Gruppe kennenzulernen. Edgar, der viele Jahre als Aktienbroker für institutionelle Kunden bei namhaften Investmentbanken gearbeitet hat, und Michael Geike, der unter anderem bei JP Morgan als Derivatehändler tätig war, hatten direkt eine Gesprächsbasis. Zu diesem Zeitpunkt allerdings machte ein gemeinsames Projekt für institutionelle Kunden noch keinen Sinn – es war zu früh und die Regulatorik seitens der BaFin noch nicht gegeben.

Dies sollte sich 2021 ändern! Mit der Erlaubnis seitens der Bundesregierung (Fondsstandortgesetz), dass institutionelle Investoren nun 20% ihres Kapitals in digitale Vermögenswerte investieren dürfen, stand der Gründung einer Anlageberatungsfirma nichts mehr im Wege. Intensive Gespräche hatte es bereits Anfang 2021 gegeben. Steffen Fuchs (ehemals Leiter des institutionellen Kundengeschäfts der Deutschen Bank im Bereich Aktien in Europa) und Harald Sporleder (ehemals Leiter des europäischen Hedge Fondsbereichs der Allianz Global Investors) waren von der Idee sofort begeistert und schlossen sich dem gemeinsamen Projekt an.

Ziel sollte es sein, institutionellen Investoren einen Zugang zu digitalen Vermögenswerten auf traditionelle Weise zu ermöglichen. Ein klassisches Fondskonstrukt, dass auf herkömmliche Weise gehandelt und in einem Depot verbucht werden kann – in Deutschland verwaltet und von der BaFin reguliert. Als Partner kristallisierte sich sehr schnell die Hauck Aufhäuser Innovative Capital KVG mbH (Tochtergesellschaft der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG) heraus, die erste für digitale Vermögenswerte lizensierte Kapitalverwaltungsgesellschaft Deutschlands. In Zusammenarbeit mit der HAIC wurde dann Anfang 2023 als erstes Projekt der 21 Oaks Capital ein Web3-Spezial-AIF für professionelle und semi-professionelle Investoren lanciert.

Neben Bitcoin und Ethereum, in die Investoren heute bereits einfach investieren können, ist es das primäre Ziel von 21 Oaks Capital, mithilfe seines globalen Netzwerkes in der „Blockchain Community“ aus den zahlreichen spannenden Web3-Projekten genau diejenigen herauszufiltern, die zukünftig eine vielversprechende Lösung für unterschiedliche Anwendungsfälle in der Industrie und der Gesellschaft bieten werden. 21 Oaks Capital versteht sich als Brücke zwischen der traditionellen „alten“ Finanzwelt und der innovativen „neuen“ Welt der Distributed Ledger Technologien.